Urteile

Ich verurteile mich…
Jeden Tag.

Für Dinge die ich nicht tue…
Verurteile ich mich.
Für Worte die nicht sage…
Verurteile ich mich.
Für Gefühle die ich nicht fühlen möchte…
Verurteile ich mich.

Für Dinge die ich tue…
Verurteile ich mich.
Für Worte die ich sage…
Verurteile ich mich.
Für Gefühle die ich fühle…
Verurteile ich mich.

Warum?!

Ab heute lobe ich mich…
Jeden Tag.

Für Dinge die ich nicht tue…
Lobe ich mich.
Für Worte die ich nicht sage…
Lobe ich mich.
Für Gefühle die ich noch nicht fühlen möchte…
Lobe ich mich.

Für Dinge die ich tue…
Lobe ich mich.
Für Worte die ich sage…
Lobe ich mich.
Für Gefühle die ich fühle…
Lobe ich mich.

Ich lobe mich.

Schritt für Schritt kommt Veränderung

mohnfeld

Kennt ihr das? Ihr habt euch zurückgezogen und wollt in Ruhe vielleicht Musik hören, ein Buch lesen oder meditieren und kaum dass ihr euch hingesetzt habt kommt jemand vorbei oder es klingelt das Telefon. Es ist auch immer sehr wichtig. Entweder sollst du sofort zuhören, oder helfen oder etwas erledigen. Früher war das in 9 von 10 Fällen so. Mittlerweile ist es schon deutlich besser geworden. Doch wenn es passiert, dann ärgere ich mich immer noch. Am meisten ärgere ich mich dann über mich selbst. Mittlerweile habe ich schon gelernt, auch mal Nein zu sagen oder es auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Das funktioniert nicht immer, aber immer öfter.

Weiterlesen